Startseite » Branche » News »

Walter Allgeuer geht in Pension

News
Walter Allgeuer geht in Pension

Der Pensionär und seine Nachfolger: (v. l. n. r.) Martin Krügers, Walter Allgeuer und Jochen Fink
Nach vier Jahrzehnten Firmentreue zum Unternehmen Schelling und 65 Lebensjahren übergibt Walter Allgeuer seine Agenden an jüngere Nachfolger. Im Jahr 1972 stieg Allgeuer bei Schelling in die Versandleitung ein. Nach mehreren Stationen auf der Karriereleiter wechselte er vom Verkaufsinnendienstleiter bis zum Gebietsverkaufsleiter von Plattenaufteilsägen und -anlagen für die Möbelindustrie in Westeuropa.

Die Märkte werden von zwei Verkäufern mit langjähriger Erfahrung übernommen. Martin Krügers (31 Jahre) betreut seit Jahresanfang die Benelux-Staaten sowie Süd- und Ostdeutschland, Jochen Fink (40 Jahre) ist für Norddeutschland zuständig.
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 6
Aktuelle Ausgabe
06/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Neuheiten 2022
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »