Startseite » Branche » News »

Vink Austria vertreibt Renolit-Renovierungsfolie

News
Vink Austria vertreibt Renolit-Renovierungsfolie

Renolit_Vink_Austria_Verarbeitung_web
Die Renovierungsfolie Reface von Renolit wird jetzt in Österreich exklusiv über Vink Austria vertrieben. Foto: Renolit

Das österreichische Systemhaus Vink Austria nimmt die Renovierungsfolie »Renolit Reface« in sein Produktprogramm auf. Dafür hat das Unternehmen das Vertriebsprojekt »Vink Architektur« ins Leben gerufen und bietet über diese Schiene auch zahlreiche andere Foliensortimente zur Interior- und Exteriorgestaltung an. In Österreich vertreibt das Systemhaus die Renolit-Renovierungsfolie exklusiv und hat für die Verarbeitung ein Netzwerk von zehn ausgewählten Partnerunternehmen aufgebaut.

Hintergrund für diesen Schritt sind jahrzehntelange Kontakte zu Architekten, Designern, Planern und Baufirmen: »Seit über 20 Jahren vertreiben wir CAD-Papiere für den toner- und wasserbasierenden Druck an und können mit Renolit Reface das Angebot für diese Zielgruppen jetzt erweitern«, sagt Albert Hadodo, Geschäftsleiter von Vink Austria.

Renolit kommt die etablierte Marktposition des neuen Vertriebspartners in Österreich zugute. Der Hersteller von Folien und Platten mit Hauptsitz in Worms bietet mit Reface eine mehrschichtig aufgebaute Folie mit einer PVC-Folie als Basis an. Die zweite Schicht besteht aus transparentem Polymethylmethacrylat (PMMA), die Deckschicht aus einer Polyvinylidenfluorid-Folie (PVDF). Die Rückseite der Folie bildet ein Acrylatkleber auf einem speziellen Trägerpapier mit Air Release Technologie. Darin eingelassene Mikrokanäle sorgen dafür, dass beim Verkleben der Folie eventuelle Lufteinschlüsse abfließen und sich dadurch keine Blasen bilden können.


Mehr Branchennews…

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 6
Aktuelle Ausgabe
06/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Neuheiten 2022
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »