Startseite » Branche » News »

Veka und Gealan bleiben bei Messe-Absage

News
Veka und Gealan bleiben bei Messe-Absage

Messegeschehen_-_Konstruktions-_und_Profilsysteme,_Halbzeuge,_Werkstoffe,_Fertigungshilfsmittel,_Bauelemente,_Fertigelemente,_Verschattungs-_und_Lueftungstechnik
Die Systemgeber Veka und Gealan sind bei der kommenden Fensterbau/Frontale in Nürnberg nicht dabei Foto: NuernbergMesse

Die Veka Aktiengesellschaft hält an ihrem im Dezember 2021 verkündeten Verzicht auf eine Teilnahme an der diesjährigen Fensterbau/Frontale fest. Wie in der ursprünglichen Erklärung angekündigt, hat man nach der Verschiebung des Messetermins in den Juli sowohl bei Veka als auch bei Gealan eine umfassende interne Bewertung der neuen Situation vorgenommen. Das Ergebnis war nach intensiven Beratungen in beiden Häusern gleich, man bleibt bei einer Nichtteilnahme.

»Den einen Hauptgrund gibt es nicht, es ist viel mehr die Summe verschiedener Aspekte«, so Andreas Hartleif, Vorstandsvorsitzender der Veka Aktiengesellschaft. »Aus unserer Sicht ist nicht nur der Termin im Juli unglücklich angesetzt. Wir wissen aus langjähriger Erfahrung, dass viele Partnerbetriebe sowie potentielle Besucher mitten im Sommer andere Prioritäten als einen Messebesuch setzen. Darüber hinaus sehen wir das Verhältnis von Aufwand und Nutzen für den sich abzeichnenden Rahmen eher kritisch. Diese Einschätzung wird von unseren Partnern sowie von den beteiligten Abteilungen im Haus uneingeschränkt geteilt«, führt er weiter aus.

Auch wenn in Bayern zum Zeitpunkt der Messe noch keine Sommerferien sind, teilt Ivica Maurovi, Geschäftsführer von Gealan, diese Position: »Die Planungssicherheit sehen wir auch im Juli als nur bedingt gegeben an. Sicherlich werden die Inzidenzwerte im Sommer wieder sinken, dennoch ist nicht damit zu rechnen, dass wir eine weitgehend normale Veranstaltung mit wenigen Auflagen erleben werden. Dazu kommen auch bei uns die Rückmeldungen aus dem Kundenkreis, die definitiv nicht auf einen entspannten Messebesuch im üblichen Rahmen hindeuten.«

Veka und Gealan arbeiten aktuell an alternativen Konzepten, um ihren Kunden die für die Messe geplanten Neuheiten und Innovationen entsprechend zu präsentieren. Über diese Pläne wird man die jeweiligen Partnerbetriebe zu gegebener Zeit über die üblichen Kanäle informieren.


Mehr Branchennews…

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2022
EINZELHEFT
ABO
Frühjahrsneuheiten 2022
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds-Gewinnspiel

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »