Startseite » Branche » News »

Unilin und Egger dehnen Klick-Allianz auf Möbel aus

News
Unilin und Egger dehnen Klick-Allianz auf Möbel aus

Mit den Klick-Möbeln »Didit« gewann Unilin 2011 den Interzum Award »Intelligent Material & Design«
Die beiden Holzwerkstoffhersteller Unilin und Egger sind eine strategische Partnerschaft zur Vermarktung der Klick-Technologie für Möbelteile eingegangen und bündeln damit ihre Schutzrechte und Marketingressourcen. Mit der Technologie lassen sich Möbelteile ohne Montagewerkzeuge und Beschläge verbinden. Die dafür notwendigen Profile wurden von Unilin unter dem Markennamen »Didit« eingeführt. Ab sofort werden gemeinsam Lizenzen an interessierte Möbelhersteller vergeben. Unilin wird exklusiv die Lizensierung der Schutzrechtportfolios beider Unternehmen betreiben.

Die Produktion von Möbelteilen mit Klick-Verbindung für die Lieferung an die Möbelindustrie plant das österreichische Familienunternehmen Egger an seinen Standorten Bünde in Nordrhein-Westfalen und St. Johann in Tirol. Dort werden bereits heute Möbelfertigteile produziert.
Die Vorteile der Klick-Lösung: »Neben der einfachen und damit verbraucherfreundlichen Montage können so auch Möbel erst beim Endkunden montiert werden, die bislang vor Auslieferung zusammengebaut werden mussten«, erläutert Ulrich Bühler, in der Egger-Gruppe für Vertrieb und Marketing verantwortlich.
Egger ist bereits seit 2003 Lizenzpartner von Unilin für seine leimlosen Fußbodenprodukte. Erste Überlegungen die Klick-Technologie auch im Bereich der Möbelfertigung einzusetzen, gehen auf das Jahr 2004 zurück.
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 6
Aktuelle Ausgabe
06/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »