Startseite » Branche » News »

Ungarisches OSB-Werk von Swiss Krono läuft an

News
Ungarisches OSB-Werk von Swiss Krono läuft an

Die allererste OSB-Platte im ungarischen Swiss-Krono-Werk läuft Anfang Juni vom Band
Nach neun Monaten Bauzeit hat im Juli das OSB-Werk der Swiss Krono Group am ungarischen Standort Vásárosnamény die Anlauf-Produktionen begonnen. Die erste OSB-Platte vom Typ »OSB/3 bright« lief bereits Anfang Juni vom Band.

Unter der Leitung von Dr. Matthias Iredi, Geschäftsführer der Swiss Krono Tec. AG und Projektleiter des Bauvorhabens, arbeiteten in den letzten neun Monaten täglich bis zu 1.600 Monteure daran, das ehemalige Spanplattenwerk wieder zum Leben zu erwecken.
In dem Werk werden OSB-Platten auf einer ContiRoll®-Anlage im Endlos-Verfahren hergestellt. Das Gesamtproduktionsvolumen der Gruppe von bisher rund 1,5 Millionen Kubikmetern OSB wird sich mit dem neuen Werk um ein Fünftel erweitern.
Das Werk in Vásárosnamény ist das modernste seiner Zeit und weltweit derzeit das einzige, welches mit der jüngsten Generation von Maschinen des Herstellers Siempelkamp ausgestattet ist.
Bevor das Werk mit offiziellem Produktionsstart planmäßig im September 2016 mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft eröffnet werden kann, soll in den nächsten Wochen die Anlage kontinuierlich an die volle Produktionsmenge herangefahren werden.
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2022
EINZELHEFT
ABO
Frühjahrsneuheiten 2022
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds-Gewinnspiel

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »