News

Tischleratelier Schmidt bei Mobilität vorbildlich

Arbeitgeberkonferenz__Mobilitaet_schmidt_tischler_atelier.jpg
Bei der Preisübergabe: (v. l.) Thomas Geisel, Dirk Schmidt und Kammer-Präsident Andreas Ehlert, Foto: Wilfried Meyer

Für eine Lastentransport-Lösung auf E-Bike-Basis hat das Atelier für Holzbearbeitung von Dirk Schmidt in Düsseldorf den Preis der Mobilitätspartnerschaft erhalten. Der Preis wurde von Oberbürgermeister Thomas Geisel, dem Präsidenten der Handwerkskammer Andreas Ehlert und IHK-Vizepräsident Dirk Lindner im Rahmen der Düsseldorfer Arbeitgeberkonferenz verliehen.

Ehlert freut sich über das vorbildliche Engagement von Dirk Schmidt als Botschafter für umweltschonende Mobilität: »Auch wenn im Handwerk selbstverständlich nicht alle Aufträge mit dem Fahrrad erledigt werden können, Dirk Schmidt mit seinem Tischlereibetrieb zeigt eindrucksvoll, dass es viele sinnvolle und praktikable Einsatzmöglichkeiten für das Lastenfahrrad im Handwerk gibt.« Für Auftragsannahmen, kleinere Reparaturarbeiten und Wartungsarbeiten eigne sich das Lastenrad im innerstädtischen Verkehr hervorragend. Auch die Mitarbeiter würden es schätzen, wenn sie das Fahrrad nutzen könnten und so oftmals schneller zum Kunden kämen, so Ehlert weiter.

Der Preis zeichnet vorbildliche Mobilitätspartner-Unternehmen aus. Ausgelobt war er für einen Handwerksbetrieb und ein Unternehmen aus dem Bereich der Industrie- und Handelskammer. Zweiter Preisträger wurde das Düsseldorfer Traditionsunternehmen Henkel, das die Jury mit seinem interdisziplinäre Team »Future Mobility@Henkel« beeindruckte. Ein Schwerpunkt liegt auch hier auf der Mobilität mit dem Fahrrad.

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 11
Aktuelle Ausgabe
011/2019

EINZELHEFT

ABO

MeistgelesenNeueste Artikel

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »