Startseite » Branche » News »

Tischler NRW lobt Alfred-Jacobi-Preis aus

News
Tischler NRW lobt Alfred-Jacobi-Preis aus

Der Alfred-Jacobi-Preis soll an das große Engagement des ehemaligen Vorsitzenden erinnern
Innovative Betriebe in NRW möchte der Fachverband Tischler NRW in diesem Jahr erstmals mit dem Alfred-Jacobi-Preis auszeichnen. Das Preisgeld beträgt 12.000 Euro. Der Alfred-Jacobi-Preis wird in zwei Kategorien vergeben. Für den Wettbewerb 2011 werden Betriebe gesucht, die mit innovativen und praxiserprobten Entwicklungen in den Bereichen Personalmanagement und Umgang mit Kunden überzeugen können.

»Kreativität, zukunftsorientiertes Denken, Stärkung der Tischlerbetriebe und Förderung neuer Ideen: All dies sind Attribute, die eng mit dem Namen Alfred Jacobi verbunden sind«, sagt Dieter Roxlau, Hauptgeschäftsführer von Tischler NRW. Bis zu seinem Tod im August 2010 hatte sich Alfred Jacobi als Vorsitzender des Fachverbandes Tischler NRW und als Präsident des Bundesverbandes Tischler/Schreiner Deutschland mit großer Leidenschaft engagiert. Für das Tischlerhandwerk in ganz Deutschland hat er entscheidende Weichen gestellt. Dieter Roxlau: »Dieses Engagement soll sich nun in dem neuen Innovationspreis widerspiegeln.«
Bewerbungsschluss ist der 31. Mai. Teilnahmeunterlagen und Infos zum Wettbewerb gibt es beim Fachverband Tischler NRW.
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »