Startseite » Branche » News »

Tischler NRW: Geschäftsklima so gut wie lange nicht mehr

News
Tischler NRW: Geschäftsklima so gut wie lange nicht mehr

Blickt optimistisch in die Zukunft: Dieter Roxlau, Hauptgeschäftsführer des Fachverbandes Tischler NRW
Zur Obermeistertagung und Mitgliederversammlung des Fachverbandes Tischler NRW trafen sich Vertreter aus insgesamt 53 Tischlerinnungen des Landes am 1. und 2. April in Rietberg. Dabei stellte der Fachverband unter anderem die Ergebnisse seiner aktuellen Konjunkturumfrage vor. Diese zeigen: Das Tischlerhandwerk in Nordrhein-Westfalen boomt. Insbesondere der Geschäftsklimaindex erreichte mit 120,3 Punkten den besten Wert seit 20 Jahren. »Über 90 Prozent der befragten Betriebe sehen ihre derzeitige wirtschaftliche Lage als befriedigend bis gut an«, sagt Dieter Roxlau, Hauptgeschäftsführer des Fachverbandes Tischler NRW. »Lediglich 8,3 Prozent beurteilten sie als schlecht.« Auch im Bereich der Auftragsreichweite ergab die Umfrage mit insgesamt 6,9 Wochen einen Spitzenwert. »All dies sind Zahlen, die uns positiv in die Zukunft blicken lassen«, so Roxlau.

Neben der wirtschaftlichen Lage standen auch ein neues, bundeseinheitliches Erscheinungsbild für das Tischlerhandwerk und die gezielte Nachwuchsgewinnung auf dem Programm.
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 7
Aktuelle Ausgabe
07/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »