News

Studie zur Ökobilanz amerikanischer Laubhölzer

Wie ökologisch sind Möbel aus amerikanischen Laubhölzern? Der AHEC will es wissen und hat eine Studie in Auftrag gegeben
Der American Hardwood Export Council (AHEC) hat eine umfassende Studie zur Ökobilanz von amerikanischen Laubhölzern in Auftrag gegeben. Experten des Beratungsunternehmens PE International werden diese Untersuchung der Ökobilanz und der Umweltproduktdeklarationen gemäß der Umweltnormstandards ISO 14000 erstellen. Die CO2-Bilanz von amerikanischen Laubhölzern wird separat beurteilt.

Laut David Venables, Europa Direktor von AHEC, hat die Entscheidung, in diese Studie zu investieren, für die amerikanische Laubholzindustrie einen hohen Stellenwert: Sie sei entscheidend für die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit amerikanischer Laubholz-Produzenten auf den Exportmärkten. Dies sei besonders in einer Zeit relevant, in der die Anforderungen an die Umweltverträglichkeit zunehmend von wissenschaftlich begründeten Betrachtungsweisen beeinflusst würden, so Venables weiter.
Die Studie soll Lebenszyklus-Daten für Schnittholz und Furniere der meist gehandelten amerikanischen Laubholzarten erstellen. Die ermittelten Daten werden Umweltbelastungen aller Prozesse aufzeigen, vom Zeitpunkt der Förderung bis hin zur Auslieferung beim Importeur in Europa und Ost-Asien. Hauptziel der Studie ist es, Herstellern von Innenausbauten, Fußboden- und Möbelprodukten verlässliche Informationen darüber zu bieten, dass amerikanische Laubhölzer die formalen Umweltproduktdeklarationen in Übereinstimmung mit den internationalen Standards erfüllen.

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2019

EINZELHEFT

ABO

MeistgelesenNeueste Artikel

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »