News

Startschuss für Swissbau in Basel

Swissbau_2020_|_Eroeffnungsfeier_|_Ribbon_Cut_|_Hans_Stoeckli,_Staenderatspraesident
Ständeratspräsident Hans Stöckli beim symbolischen Ribbon Cut mit der Akku-Säbelsäge Foto: MCH Messe Schweiz AG

Auf dem Messeplatz vor dem »Tour d’horizon« des Schweizerischen Baumeisterverbandes fand am 14. Januar die offizielle Eröffnung der Swissbau statt. Als Leitmesse der Schweizer Bau- und Immobilienwirtschaft mit rund 80 Prozent Fachbesuchern versammelt die Messe die Entscheidungsträger der Schweiz komprimiert an einem Ort. Bis zum 18. Januar präsentieren sich in Basel 902 Aussteller aus 17 Ländern auf 110.000 m2 Ausstellungsfläche.

Bedarf an persönlichem Austausch bleibt

Für die Aussteller heißt es jetzt: »Kundenvertrauen gewinnen und Beziehungen pflegen«, so Swissbau-Messeleiter Rudolf Pfander, und das sei auch im Zeitalter der schnellen, digitalen Kommunikation häufig nur im persönlichen Austausch möglich. Für Pfander ist die Bedeutung der Swissbau als Plattform für interdisziplinären Dialog und Vernetzung heute größer als je zuvor: Es gehe darum, den Austausch von Mensch zu Mensch zu fördern. Dafür entwickelt das Swissbau Messeteam die drei Formate Messe, Swissbau Focus und Swissbau Innovation Lab stetig weiter.

Veranstaltungen mit über 300 Referenten

Mit dem Swissbau Focus bietet die Swissbau zusammen mit 38 Branchenverbänden, Institutionen und Hochschulen eine relevante Veranstaltungs- und Netzwerkplattform. In rund 80 Veranstaltungen werden die aktuellen Herausforderungen der Branche entlang dem Life Cycle diskutiert und von über 300 Referenten Wissen zu aktuellen Themen interdisziplinär vermittelt.

Das im 2018 eingeführte Swissbau Innovation Lab rückt das digitale Bauen ins Zentrum der Aufmerksamkeit: Die Plattform für digitale Transformation macht die Chancen der neuen Technologien in der Bau- und Immobilienwirtschaft erlebbar und zeigt, wie Gebäude in naher Zukunft geplant, gebaut, genutzt und betrieben werden. Gemeinsam mit 77 Partnern aus Forschung, Planung, Bau und Betrieb wird die Inszenierung mit neuartigem Architekturkonzept im Herzen der Messe entwickelt und umgesetzt.

Fokus Badezimmer

Als Highlight im Innenausbau wird die Trendwelt Bad präsentiert: »Herkömmliche Badezimmerkonzepte haben sich aufgelöst, das Badezimmer ist Ausdruck von Lebensqualität, Design und Luxus geworden», sagt Rudolf Pfander.

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2020

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »