Startseite » Branche » News »

Simonswerk baut Produktion aus: Spatenstich am Standort Heiligenstadt

Simonswerk baut Produktion aus
Spatenstich am Standort Heiligenstadt

Simonswerk_Spatenstich_Heiligenstadt_web
Strahlende Gesichter bei allen Beteiligten beim ersten Spatenstich für die neue Produktionshalle am Standort Heilbad Heiligenstadt in Thüringen. Foto: Simonswerk 

Mit dem ersten Spatenstich wurde im Juli der symbolische Start für den Neubau einer Produktionshalle am Simonswerk-Produktionsstandort Heilbad Heiligenstadt (Thüringen) gegeben. Mit dieser Investition verdoppelt der Komplettanbieter von hochwertiger Bandtechnik mit Stammsitz in Rheda-Wiedenbrück die zur Verfügung stehende Hallenfläche auf insgesamt 3.000 Quadratmeter. Geplant sind der Einzug und die Inbetriebnahme der ersten Arbeitsplätze zum Ende des Jahres 2022. Die komplette Fertigstellung des Gebäudes ist für den März 2023 vorgesehen. 

Im Rahmen der Veranstlatung verwies Geschäftsführer Dr. Frank Remy darauf, dass seit Gründung der Gesellschaft bereits über 18 Millionen Euro in den Standort investiert wurden. Dies zeige insbesondere auch das Vertrauen, das Simonswerk in den Standort Heilbad Heiligenstadt setze. Mittlerweile arbeiten rund 85 Mitarbeiter am Standort. Seit 2000 bildet Simonswerk dort auch in den Berufsbildern Industriemechaniker, Mechatroniker und Zerspanungsmechaniker aus. 

Das Unternehmen Simonswerk hat seine Wurzeln im ostwestfälischen Rheda-Wiedenbrück ist bereits seit über 30 Jahren am Standort Heilbad Heiligenstadt tätig.


Mehr Branchennews…

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 8
Aktuelle Ausgabe
08/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]