Startseite » Branche » News »

Sindelfinger Holzringe starten mit Kleinserie »Tom«

News
Sindelfinger Holzringe starten mit Kleinserie »Tom«

Aus Anlass des 90-jährigen Firmenjubiläums in diesem November bringen die Sindelfinger Holzringe eine Serie von kreisrunden Tischen auf den Markt, die in aufwendiger Handarbeit hergestellt werden. Die Serie »Tom.« gibt es in verschiedenen Durchmessern und mit wählbarer Oberflächengestaltung. Drei Tische bilden ein Set, dessen Kosten sich je nach Holzart im mittleren vierstelligen Bereich belaufen. Die rollbaren Tische können privat als Couchtisch, Beistelltisch oder Nachttisch verwendet werden. Im Objektbereich sind sie beispielsweise für Praxen und Kanzleien, Restaurants oder Hotels geeignet.

»Fortan wollen wir jedes Jahr ein neues Produkt in Kleinserie oder als Einzelstück herausbringen«, sagt Geschäftsführer Bernd Berstecher. Seit 2005 leitet der 54-jährige Holztechniker das Familienunternehmen in dritter Generation. »Wir haben uns in einer wirtschaftlich schwierigen Zeit gesundschrumpfen müssen. Nun soll es als kleine Manufaktur weiter aufwärts gehen«, kündigt Berstecher an.

Etwa 80 Prozent des Firmenumsatzes gehen heute wieder auf Holzringe für den Trommelbau zurück. Namhafte Hersteller nutzen die aufwändig gefertigten Ringe für Tom-Toms, Bassdrums oder Orchesterpauken. Die kreisrunden Holzringe und -röhren sind aber auch für den Messe- und Ladenbau, als Einfassung für Bullaugen oder als Hula-Hoop-Reifen gefragt.

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 4
Aktuelle Ausgabe
04/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »