Startseite » Branche » News »

Schock investiert am Standort Regen

News
Schock investiert am Standort Regen

Trendsetter: Spüle mit Oberfläche »Glossy Surface«
In den vergangenen Monaten hat der Granitspülenhersteller Schock in zukunftsweisende neue Herstellungsanlagen und Technologien investiert. Am Produktionsstandort Regen hat das Unternehmen einen neuen Showroom eröffnet, weitere CNC-Anlagen für die Endfertigung in Betrieb genommen und eine neue Verpackungsanlage eingeführt.

Darüber hinaus hat Schock die Genehmigungen für den Bau eines neuen, vollautomatisierten Hochregallagers erhalten. Voraussichtlich wird noch im laufenden Jahr mit dem Bau begonnen. Der Hersteller will so die Produktion weiter ausbauen und noch schneller auf Kundenanfragen reagieren können.
»Bei uns stehen die Zeichen auf Wachstum. Das erste Halbjahr haben wir erfolgreich abgeschlossen. Um dieses Wachstum zu ermöglichen und Kapazität für weitere Märkte und Kunden bereitzuhalten, müssen wir jetzt in die Zukunft investieren«, berichtet Sven-Michael Funck aus dem Managementteam.
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »