Startseite » Branche » News »

Schleifmaschinenhersteller Hans Weber baut aus

News
Schleifmaschinenhersteller Hans Weber baut aus

Spatenstich im oberfränkischen Kronach: Die Hans Weber Maschinenfabrik benötigt mehr Platz für Fertigung und Montage
Die Hans Weber Maschinenfabrik, Kronach, bereitet sich mit dem Bau einer Fertigungs- und Montagehalle, auf weiteres Wachstum vor. Nach positiver Geschäftsentwicklung investiert der Hersteller von Schleifmaschinen rund drei Millionen Euro. Der ausgewählte Standort liegt im oberfränkischen Kronach auf dem eigenen Firmengelände.

»Der bisherige Platz reicht einfach nicht mehr aus«, erklärt Geschäftsführer Georg Weber und freut sich sichtlich über diese Entwicklung. Um effizienter arbeiten zu können, führt das Familienunternehmen die gesamte Produktion am neuen Standort zusammen, auch Meisterbüros und Sozialräume sind eingeplant. Im bestehenden Gebäude bleibt die Verwaltung.
Vor über 100 Jahren begann der Großvater Hans Weber, Schleifmaschinen zu bauen – heute beschäftigen die dritte und vierte Generation rund 370 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erarbeiten Lösungen für Anwender in der Möbelindustrie, im Automotivebereich oder der blechverarbeitenden Industrie.
Mit rund 13 Prozent liegt die Ausbildungsquote des Unternehmens über dem Branchendurchschnitt. »Zur Deckung des Fachkräftebedarfs bilden wir den Nachwuchs traditionell selbst aus«, sagt Weber. »Dabei schätzen wir Mitarbeiter, die genauso heimatverwurzelt sind wie wir und die langfristig bei uns bleiben wollen«, so Weber weiter.
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »