Startseite » Branche » News »

Sachsen vergibt zwei Tickets für Bundesentscheid »Die Gute Form«

News
Sachsen vergibt zwei Tickets für Bundesentscheid »Die Gute Form«

Die Sieger im sächsischen Landesentscheid »Die Gute Form«: (v. l.) Tomi Seligmann, Florian Giele und Philipp Möckel
Die Junggesellen Philipp Möckel (Crottendorfer Tischlerhandwerk) und Florian Giele (Deutsche Werkstätten Hellerau) haben sich zwei der begehrten Tickets für den Bundesentscheid »Die Gute Form« im kommenden Jahr erkämpft. Im Rahmen der Fachmesse für Raumgestaltung Comfortex in Leipzig (14. bis 16. September) nominierte der Fachverband Tischler Sachsen die beiden für den Wettbewerb auf Bundesebene. 30 frisch ausgelernte Junggesellen und Junggesellinnen, darunter auch einige Teilnehmer der Kreativlehrgänge der sächsischen Handwerkskammern, hatten sich beim Wettbewerb »Die Gute Form« auf Landesebene mit ihren Gesellenstücken der strengen Jury gestellt. Den ersten Platz belegte am Ende Philipp Möckel aus Frohnau mit dem Highboard »hang up«. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Florian Giele aus Dresden und Tomi Seligmann (Die Schönfelder Möbelmacher) aus Elterlein.

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 7
Aktuelle Ausgabe
07/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Neuheiten 2022
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]