Startseite » Branche » News »

Rosskopf fertigt 7000-Teile-Puzzle in 3D

News
Rosskopf fertigt 7000-Teile-Puzzle in 3D

Rosskopf+Partner hat für die Fußgängerzone der schwedischen Stadt Uppsala ein 65 m langes Sofa gefertigt – aus mehr als 7000 Einzelteilen aus Glas und Quarz. Dabei gleicht kein Teil dem anderen, jedes ist ein Unikat.

In abwechselnder Reihenfolge wurden transparente und undurchsichtige Elemente verbaut. Diese weichen in ihrer Geometrie nur minimal voneinander ab, sodass erst mehrere Lamellen die sich langsam ändernden Linien hervorbringen. Dadurch werden unterschiedliche Höhen, Längen und Neigungen erzeugt. Ab und zu sticht eine metallisch glänzende Lamelle aus der organischen Form hervor, um eine Armlehne zu erzeugen. Als Material kamen ca. 1.100 m2 Quarzstein der Marke Technistone in der Sonderfarbe light grey zum Einsatz.

»Es war wirklich ein außergewöhnliches Projekt. Zwischen Juli 2017 und Februar 2018 produzierten und montierten wir 7.000 ganz unterschiedliche Teile: ein wirklich gigantisches Puzzle. Vor allem die Zuordnung und Passgenauigkeit war eine echte Herausforderung. Die Montage im schwedischen Winter erwies sich als frostige Aufgabe. Umso mehr war ich dann begeistert, als wir im Sommer nochmals zurückgehrten und unser Riesen-Sofa im Alltag erleben konnten. Wir sind stolz darauf, dass wir an einem Objekt mitwirken konnten, das Menschen verbindet und das Stadtbild nachhaltig prägt«, berichtet Projektleiter Sandro Gieck.

Während die Bank bei Tag durch ihre helle Oberfläche ein strahlender Blickfang ist, wird sie nachts zur wandelbaren Lichtinstallation. Die milchigen Glaslamellen können in den unterschiedlichsten Farben hinterleuchtet und über die gesamte Länge des Möbels in Farbe und Intensität verändert werden. Das schafft nicht nur eine angenehme Atmosphäre, sondern auch ein Sicherheitsgefühl bei den Passanten.

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 11
Aktuelle Ausgabe
011/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »