News

Reorganisation der Gruppe

Roto_Frank_Leinfelden_Holding.jpg

Roto will mit einer neuen Firmen- und Organisationsstruktur die Weichen für weiteres Wachstum stellen. Wie der Bauzulieferer mitteilt, treten die Veränderungen zum Jahresbeginn 2019 in Kraft. Ihr Herzstück sei die Bildung einer Holdinggesellschaft unter der künftig die Fenster- und Türtechnologie GmbH, die Dachsystem-Technologie GmbH und die Professional Service GmbH eigenständig und voll ergebnisverantwortlich agieren sollen. Insgesamt beschäftigt die Gruppe 4900 Mitarbeiter und hat 2017 einen Umsatz von 633,5 Mio. Euro erzielt.

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 11
Aktuelle Ausgabe
011/2019

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »