Startseite » Branche » News »

Rekord-Auftragseingang nach Treffs bei Homag Group

News
Rekord-Auftragseingang nach Treffs bei Homag Group

Hausmesse-Besucher im CNC-Bereich des Technikums in Schopfloch
Nach Mitteilung der Homag Group, Schopfloch, waren die Hausmessen in diesem Jahr »erfolgreicher als je zuvor«. Beim 24. Homag & Holzma Treff wurden Aufträge mit Unternehmen aus zahlreichen Ländern rund um den Globus abgeschlossen. Das Ergebnis: Ein Rekord-Auftragseingang, der in der Geschichte einmalig ist. Der Auftragseingang beinhaltet zwei Großaufträge. Alle weiteren Aufträge bestehen aus Einzelmaschinen und Zellen von klein bis groß, vom Handwerk bis zur Industrie.

Das große Interesse und die positive Stimmung zeigten sich auch in den Besucherzahlen. Den Weg nach Schopfloch und Holzbronn fanden insgesamt über 4.000 Besucher aus aller Welt. Neben Kunden und Interessenten aus der DACH-Region reisten auch viele Besucher aus Ländern wie China, Russland, USA, Kanada, Australien, Ost-Europa, Israel, oder auch aus Finnland und Dänemark an.
Maßgeblich an diesem Erfolg beteiligt waren auch die Kollegen der Vertriebsgesellschaften und -partner, die teils mit Besuchergruppen von bis zu 30 Personen in den Schwarzwald reisten. Die Vorträge »von Kunden für Kunden«, die Workshops zu Themen wie »Handwerk 4.0 – sicher in die Zukunft mit Software und Werkstattorganisation« sowie das WoodWop-Anwendertreffen waren gut besucht.
Auf mehr als 10.000 m² Ausstellungsfläche waren reale Kundenkomissionen in verschiedenen Leistungsklassen inklusive der durchgängigen Software live in Aktion. Für jeden war etwas dabei –sowohl für Möbelhersteller von klein bis groß, als auch für Türen- oder Fußbodenproduzenten. Auch Unternehmen aus dem Handwerk kamen nicht zu kurz: die Weltpremiere des AirTec-Aggregats für die Nullfuge, CNC-Technik ab der Einstiegsklasse bis zur Allround-Schleifmaschine mit wenig Platzbedarf begeisterten die Besucher. Ebenfalls sehr gefragt: Intelligente Software- und Servicelösungen und alles rund um das Thema »Vernetzte Produktion«.
Begeistert über den Erfolg der Treffs zeigte sich auch Marketingleiter Alexander Prokisch: »Viele Kunden kommen, weil sie hier Vorführungen bekommen, die auf anderen Messen in dieser Vielfalt und in diesem Umfang nicht möglich sind.« Der Trend in Richtung hochflexibler Fertigung und vernetzter Produktion geht laut Prokisch weiter.
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 2
Aktuelle Ausgabe
02/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »