Startseite » Branche » News »

ProWood Stiftung vergibt Technologiepreise

News
ProWood Stiftung vergibt Technologiepreise

Die Preisträger: Stephan König stellvertretend für das Berufskolleg Beckum, Ruven Weiss, Dr. Martin Luig und Martin Seidl ProWood Stiftung
Im Rahmen der Eröffnungsfeier zur Ligna im Schloss Herrenhausen in Hannover wurde der Technologiepreis der ProWood Stiftung vor mehr als 300 Gästen vergeben. Den 1. Preis in der Kategorie Fachschulen erhielt in diesem Jahr Martin Seidl von der Meisterschule für Schreiner Garmisch-Partenkirchen, mit seiner Vorrichtung zum Herstellen von Rundstäben an der Tischfräse. Ausschlaggebend für die Jury war die »sofortige Umsetzbarkeit und damit die hohe Praxisrelevanz«.

Den 1. Preis in der Kategorie Hochschulen und Fachhochschulen erhielt Ruven Weiss von der Hochschule Konstanz für seine Masterarbeit »Temperaturregelung der Funktionsschicht eines Nullfugenkantenbandes«. Die hohe Bearbeitungstiefe und das systematische Vorgehen von Weiss überzeugten nicht nur seine Betreuer sondern auch die Jury.
Der 1. Preis in der Kategorie Promotionen ging an einen Absolventen des IfW der Universität Braunschweig für seine Dissertation zu »Werkezugspindeln mit integrierten Sensoren zur Maschinen- und Prozessüberwachung in Hobel-und Kehlmaschinen«. Die besondere Herausforderung der Dissertation waren die unterschiedlichen messtechnischen Anforderungen an die Erfassung der Spannkraft, der Wuchtgüte und der Prozesskräfte. Die Jury überzeugte die Arbeit durch ihre hohe Relevanz für das sichere Arbeiten an Holzbearbeitungsmaschinen.
Der Technologiepreis der ProWood Stiftung prämiert herausragende schulische und studentische Arbeiten zu innovativen Technologien und Dienstleistungen für die Holzbe- und –verarbeitung. Die eingereichten Arbeiten werden nach Kriterien wie Innovationsgehalt, Praxisrelevanz, Stiftungsrelevanz und dem formalen Gesamteindruck von einer Fachjury bewertet.
Kurzfilme (siehe www.prowood.org) stellten die Preisträger, ihre Ausbildungsinstitutionen und ihre Arbeiten vor. Die Preise wurden durch Dr. h.c. Dieter Siempelkamp, den Präsidenten der Stiftung übergeben. Er hob in seiner Rede hervor, dass die Auszeichnung der Preisträger auch immer mit einem Dank und einer Auszeichnung an die betreuende Institution verbunden sei. Erstmalig wurde in diesem Jahr eine Ausbildungsinstitution ausgezeichnet; das Berufskolleg Beckum. Es hatte gleich mehrere Arbeiten eingereicht, die alle eine überdurchschnittlich hohe Betreuungsqualität aufwiesen. Den Preis nahm stellvertretend Stephan König entgegen.
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »