Startseite » Branche » News »

Platz für 4.000 Tonnen Lack und Farbe

News
Platz für 4.000 Tonnen Lack und Farbe

ADLER_Hochregallager_2www.jpg
Die ersten Regalreihen des Hochregallagers bei Adler in Schwaz ragen bereits in den Himmel Adler

Adler investiert in Schwaz in ein vollautomatisches Hochregallager, das Platz für rund 4.000 Tonnen Farben, Lacke und Holzschutzmittel bieten wird – eine Verdoppelung der aktuellen Kapazitäten. Die ersten der beinahe 30 Meter hohen Regale ragen bereits in den Tiroler Himmel – denn das Lager wird von innen nach außen gebaut: Auf einem Betonfundament werden zuerst die 20 Regalreihen errichtet, erst nachher werden Edelstahl-Fassade und Dach aufgesetzt.

Mit dem Hochregallager setzt das Unternehmen auf ein innovatives vollautomatisches Transportsystem: Lasernavigierte Fahrzeuge holen die fertigen Farben, Lacke und Holzschutzmittel in der Fabrik ab, wo sie angefertigt werden. Diese Fahrzeuge führen die Produkte in das Lager und übergeben sie dort an die automatische Fördertechnik. Roboter sorgen schließlich dafür, dass jedes Produkt an einem der 15.000 Lagerplätze verstaut wird.

Zukunftsweisend ist auch das Energiekonzept des neuen Lagers mit Photovoltaikanlage und Grundwasserwärmepumpe. Bereits fertiggestellt ist der Rohbau des neuen Kommissioniergebäudes. 20 Mitarbeiter werden hier künftig die bestellten Waren verpacken und für die Abholung an einer der zehn LKW-Rampen vorbereiten. Bis es soweit ist, vergehen allerdings noch einige Monate: Das neue Lager wird im August 2018 seinen Betrieb aufnehmen.

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 4
Aktuelle Ausgabe
04/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »