Startseite » Branche » News »

Pfleiderer stattet Fußball-Mekka in Dortmund aus

News
Pfleiderer stattet Fußball-Mekka in Dortmund aus

Hinter der multimedialen Erlebniswand im neuen Deutschen Fußballmuseum in Dortmund stecken Holzwerkstoffe und HPL-Dekore von Pfleiderer
Ein Volltreffer für Pfleiderer und für Millionen Fußballfans: Der Holzwerkstoffhersteller hat mit seinen HPL-Dekoren und Platten einen festen Platz im neuen Deutschen Fußballmuseum in Dortmund.

Dass wir Objekte von großer Außenwirkung ausstatten, ist nichts ungewöhnliches, erklärt Stefan Brommler, der die Objektberatung des Holzwerkstoffherstellers leitet. »Doch dieses Projekt hat schon sehr viele Herzen bei Pfleiderer höher schlagen lassen«, gibt Brommler zu.
Nach den Plänen des Büros Triad in Berlin hat Lindner Objektdesign in dem Museum eine repräsentative und multimediale Erlebniswelt geschaffen. Verschiedene Dekore aus der Pfleiderer-Kollektion kommen dabei zum Einsatz: Platingrau, Anthrazit, Kristallweiß, Vulkanschwarz, Weißgrau und Noce Milano, eine edle Nussholz-Reproduktion.
Eine »perfekt orchestrierte Zusammenspiel aus Ausstellungsstücken, Film, Ton, Licht und Material«, findet Brommler.
Mit 55.000 verkauften Tickets allein in den ersten zwei Monaten ist das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund seit seiner Eröffnung im Oktober 2015 zum Pilgerort für große und kleine Ballsport-Enthusiasten geworden. Sie erleben dort die großen Momente des deutschen Fußballs nach, vom »Wunder von Bern« bis zum WM-Sieg 2014 in Brasilien.
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 3
Aktuelle Ausgabe
03/2020

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »