Startseite » Branche » News »

Oknoplast mit starkem Wachstum in Deutschland

News
Oknoplast mit starkem Wachstum in Deutschland

Stärkere Präsenz in Deutschland: der neue Geschäftssitz von Oknoplast in Ibbenbüren
Oknoplast Deutschland hat 2015 Marktanteile auf dem deutschen Fenster- und Türenmarkt gewinnen können. Mit den drei Marken Oknoplast, WND und Aluhaus wurde eine Umsatzsteigerung von 22,75 Prozent auf insgesamt 20,5 Millionen Euro erzielt (Vorjahr: 16,7 Millionen Euro) und damit erstmals die 20 Millionen-Euro-Marke in Deutschland überschritten.

»Immer mehr Fachhändler in Deutschland vertrauen uns. Das zeigt, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen haben. Auch 2016 wollen wir durchstarten und mit unserem Umsatz die 25 Millionen Euro-Marke angreifen«, verrät Dominik Mryczko, Geschäftsführer der Oknoplast Deutschland GmbH.
Die gesamte Oknoplast-Gruppe mit Hauptsitz im polnischen Krakau verzeichnete im Jahr 2015 eine Umsatzsteigerung auf etwa 130 Millionen Euro. Im Geschäftsjahr 2014 wurden 117 Millionen Euro erwirtschaftet.
Der Aufschwung führt jetzt auch zur räumlichen Vergrößerung. Oknoplast Deutschland hat zu Jahresbeginn ein repräsentatives Geschäftsgebäude im westfälischen Ibbenbüren bezogen.
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 8
Aktuelle Ausgabe
08/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Neuheiten 2022
MeistgelesenNeueste Artikel
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]