Startseite » Branche » News »

Nestle Fenster investiert in Automatisierung

News
Nestle Fenster investiert in Automatisierung

Nestle Fensterbau hat kräftig investiert, u.a. in ein neues Homag BAZ
Fensterbauer Nestle, im baden-württembergischen Walsachtal-Tummlingen hat rund 2,5 Millionen Euro in die Fertigung investiert. Mit dem Kauf eines neuen Bearbeitungszentrums von Homag (BMB 900) und dem Neubau einer 4000 Quadratmeter großen Halle für die Beschlags- und Endmontage in Hörschweiler, passt das Unternehmen seine Kapazität an die gestiegene Nachfrage nach Fenstern aus Holz-, Holz-Alu und Kunststoff an. Nach der Umstellung auf die automatische Beschlagmontage setzt das Unternehmen künftig »Multi-Matic«-Beschläge von Maco ein.

Nestle Fenster geht auf einen bereits 1622 von Ulrich Nestle gegründeten Fensterbaubetrieb zurück. In Walsachtal/Tumlingen und Hörschweiler beschäftigt das Unternehmen 40 Mitarbeiter.
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Messe-Ampel 2022

messe_eingang_salone_del_mobile_web

dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

test