Startseite » Branche » News »

Nachfrage nach Massivholzplatten schrumpft

News
Nachfrage nach Massivholzplatten schrumpft

Der Absatz von Massivholzplatten in Österreich ist im Jahr 2012 das dritte Jahr in Folge gesunken. Aktuell liegt der Markt bei 2,6 Millionen Quadratmetern, analysieren Kreutzer, Fischer und Partner in einer aktuellen Marktanalyse.

Die Nachfrage nach Massivholzplatten hat sich seit Beginn der Wirtschaftskrise nicht mehr erholt. Die Anbieter in Österreich melden auch für 2012 rückläufige Mengen. Der Absatz sank demnach um 1,4% gegenüber dem Vorjahr. Die drei größten Anbieter rücken dabei nicht nur immer enger zusammen, sondern kumulieren auch einen immer größeren Marktanteil. Binderholz, Nordpan und Tilly halten aktuell mehr als zwei Drittel des Marktes.
Der Branchenradar »Massivholzplatten in Österreich 2013« ist bei Kreutzer, Fischer und Partner unter www.kfp.at zu beziehen.
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »