Startseite » Branche » News »

München rüstet sich für Handwerksmesse

News
München rüstet sich für Handwerksmesse

Die Internationale Handwerksmesse ist die größte Leistungsschau des Handwerks in Deutschland
Im Frühjahr wird München wieder zur Hauptstadt des Handwerks. Aussteller aus rund 60 Gewerken präsentieren auf der Internationalen Handwerksmesse (IHM) vom 12. bis 18. März die Vielfalt des Handwerks in Deutschland – und darüber hinaus.

Seit 65 Jahren ist die Internationale Handwerksmesse das Spitzentreffen des Handwerks. Rund 1.000 Aussteller, über 138.000 interessierte Besucher und Handwerker aus aller Welt, zahlreiche prominente Vertreter aus Politik und Wirtschaft – von der Bundeskanzlerin bis hin zu den europäischen KMU-Beauftragten – sowie Spitzenvertreter der Verbände und Kammern lassen sich jedes Jahr auf der Messe in München von der Vielfalt des Handwerks begeistern.
Passend hierzu lautet das diesjährige Motto: »Können kennt keine Grenzen«. Denn ob Zimmerer, Schreiner, Elektro- oder Metallhandwerker, die Leistungen des Handwerks in Deutschland sind europaweit geschätzt – und auf der Messe präsentieren die Gewerke ihr Können live.
Einer der Publikumsmagnete der IHM wird auch diesmal der Pavillon »Land des Handwerks« sein, der in Halle C2 Vorzeigebetriebe aus der gesamten Bundesrepublik vereint. In diesem Jahr stellt sich unter anderem eine Schreinerei vor, auf deren maßgefertigten Kickertischen seit 2011 unter anderem die Tischfußball-Bundesliga und die Deutsche Meisterschaft ausgetragen werden. Ebenfalls zu Gast ist ein Holzbauunternehmen, das Achterbahnen komplett aus Holz fertigt.
Partnerschaftliche Zusammenarbeit steht im Mittelpunkt der Sonderausstellung »Geplant + Ausgeführt«, die in Halle B2 zu sehen ist. Anhand von Fotos und Beschreibungen werden hier 30 Bauprojekte vorgestellt, die das perfekte Zusammenspiel von Handwerkern und Architekten/Innenarchitekten verdeutlichen.
In Halle B1 zieht die »Handwerk & Design« mit ihren zahlreichen Sonderschauen die Besucher in ihren Bann. Die größte dieser Sonderschauen ist die Exempla, die Besuchern einen Blick hinter die Kulissen und über die Schultern der Handwerker erlaubt. Denn hier präsentieren sie ihr Können in eigens aufgebauten Werkstätten.
Insgesamt präsentiert sich das Handwerk bei der Internationalen Handwerksmesse in sechs Hallen (B1-B4, C2-C3). Geöffnet ist die Internationale Handwerksmesse täglich von 9.30 bis 18 Uhr. Weitere Informationen und Online-Tickets unter www.ihm.de.
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 6
Aktuelle Ausgabe
06/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »