Startseite » Branche » News »

Möbelhandel wächst um 4,3 Prozent

News
Möbelhandel wächst um 4,3 Prozent

Der deutsche Möbelhandel ist 2015 um 4,3 Prozent gewachsen. Er hat damit deutlich besser abgeschnitten, als der übrige Einzelhandel, der im Vergleich zum Vorjahr um 3,1 Prozent zugelegt hat. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Studie, die das EHI Retail Institute im Auftrag des Mittelstandsverbundes durchgeführt hat. Das Ergebnis, so die Studie, ist vor allem auf die gute Bilanz des kooperierenden Möbelhandels zurückzuführen. Die Verbundgruppen haben 2015 rund 20 Mrd. Euro umgesetzt. Damit bleiben die Handelskooperationen Marktführer der Möbelbranche.

Über den Versandhandel wurden im vergangenen Jahr 2,4 Mrd. Euro (2014: 2,1 Mrd. Euro) umgesetzt, was einem Marktanteil von 7,3 Prozent entspricht. Mehr als 80 Prozent der im Versandhandel bestellten Möbel wurden online bestellt. Wachstumstreiber sind hier überwiegend stationäre Händler, die mit zusätzlichen Onlineangeboten beide Vertriebswege bedienen.
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]