Startseite » Branche » News »

Maurizio Harle gewinnt »Die Gute Form 2017« in Hessen

News
Maurizio Harle gewinnt »Die Gute Form 2017« in Hessen

guteform_hessen_allesieger2017.jpg
Fototermin mit den hessischen Siegern 2017 von »Die Gute Form«: (v. l.) Marcus Weißbeck, Reinhard Nau, Tim Schäfer, Maurizio Harle, Fee Guber und Hermann Hubing HessenTischler

Ein Schreibtisch mit einem besonderen Winkel hat seinem Gestalter und Erbauer Maurizio Harle den Sieg bei »Die Gute Form – Tischler gestalten ihr Gesellenstück« auf hessischer Landesebene gebracht.

»10 Grad« (10 °) hat der Geselle von der Schreinerei Austermühle in Grebenstein sein Stück genannt und dementsprechend bestimmt dieser Winkel die Komposition von Beinen und Korpus. Der Jury gefiel die Leichtigkeit in der Wirkung, die durch das gut proportionierte Verhältnis von Linien und Flächen entsteht und auch der skandinavische Touch des Möbels.

Platz zwei hinter Harle belegte Fee Guber aus Nidda mit einem harmonisch gegliederten hängenden Sideboard mit einem mittigen Schubkastenteil aus Eiche furniert und einem weiß-lackierten teils offenen, teils geschlossenen Regalteil.

Der dritte Platz ging an Tim Schäfer aus Marburg, der einen Couchtisch aus Nussbaum und Weißlack präsentierte. Eine Belobigung erhielt Marcus Weißbeck aus Großenlüder.

Die Ehrung der Sieger fand Ende Oktober unter Mitwirkung von Landtagspräsident Norbert Kartmann, Landesinnungsmeister Reinhard Nau, Obermeister Ralf Lenz und dem Geschäftsführer von HessenTischler Hermann Hubing statt.

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 4
Aktuelle Ausgabe
04/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »