News

Maschinenbauer Bürkle peilt Umsatzziel von 105 Millionen Euro an

Der Maschinen- und Anlagenhersteller Robert Bürkle, Freudenstadt, will seinen Umsatz im laufenden Geschäftsjahr 2011 auf 105 Millionen Euro steigern. Das sind rund 17 Prozent mehr als im Vorjahr (90 Millionen Euro). Wichtigster Geschäftsbereich mit einem erwarteten Jahresumsatz von 50 Millionen Euro (V.j.: 37 Millionen Euro) ist die Business Unit Oberfläche. Für den Geschäftsbereich Photovoltaik prognostiziert Bürkle einen Unsatzanstieg von 34 Millionen Euro auf 40 Millionen Euro. Im Geschäftsbereich Plastikkarten und Multilayer erwartet Bürkle ein Umsatzrückgang von 17,5 Millionen Euro auf 15 Millionen Euro. Wichtigste Absatzmärkte des Anlagenbauers sind Europa (41 Prozent), Nordamerika (27 Prozent) und Asien (18 Prozent). Die restlichen 14 Prozent verteilen sich weltweit.

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2020

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »