News

Leichtes Wachstum

symbolbild-WARENDORF-kueche.jpg
Möbel aus Deutschland sind im In- und Ausland gefragt Symbolfoto: Warendorf

Die deutsche Möbelindustrie befindet sich im vierten Jahr des Wachstums: Im ersten Halbjahr 2017 lag der Umsatz bei 9 Mrd. Euro und damit um
0,5 Prozent über dem Vorjahreszeitraum. Das meldet der Verband der deutschen Möbelindustrie. Dabei entwickelten sich die einzelnen Segmente unterschiedlich. Während der Umsatz mit Küchen-, Büro- und Polstermöbeln zurückging, konnten die Hersteller von sonstigen Möbeln sowie Laden- und Objektmöbeln zulegen.

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2019

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »