Startseite » Branche » News »

Homag verabschiedet sich von Partner Kuper

News
Homag verabschiedet sich von Partner Kuper

Homag CompetenceCenter in Herzebrock: für Vorführungen und Veranstaltungen im Herzen der deutschen Möbelindustrie
Die Vertriebspartnerschaft zwischen der Homag Group und Kuper endet nach über 50-jähriger Zusammenarbeit. Der Maschinenbauer aus Schopfloch nimmt künftig den Vertrieb und Service seiner Produkte im Gebiet Ostwestfalen/Lippe und in großen Teilen des östlichen Deutschlands in die eigene Hand. Dementsprechend wurde der Vertrag mit dem bislang für das Verkaufsgebiet zuständigen Vertriebspartner zum 31. Januar aufgelöst. Ab diesem Zeitpunkt übernimmt die neu gegründete Homag Deutschland GmbH den Vertrieb für alle Kunden in diesem Gebiet. Kuper wickelt alle bis zum 31. Januar erteilten Aufträge für Neumaschinen ab und ist für diese auch Gewährleistungspartner. Bis zum 31. Dezember bleibt Kuper im Service weiterhin vorrangiger Ansprechpartner der Kunden.

In allen anderen Vertriebsregionen wird die Homag Group ihre bisherige Vertriebsorganisation beibehalten und setzt weiterhin auf die bewährten Vertriebspartner.
Kuper arbeitet in Zukunft mit dem neuen Partner Biesse zusammen. Eine erste Vorstellung des Produktprogramms erfolgte zur Hausmesse im Dezember.
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 2
Aktuelle Ausgabe
02/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »