Startseite » Branche » News »

Homag und 3Tec beschließen Kooperation

News
Homag und 3Tec beschließen Kooperation

maschinenanbindung_fertigung_moebelteile_homag_3tec.jpg
Der Verbund von Maschinen unterschiedlicher Hersteller in einem Fertigungsprozess soll durch die Kooperation von Homag und 3Tec kundenfreundlicher werden Foto: 3Tec

Die Homag Group, Schopfloch, und der Softwarehersteller 3Tec aus Herford haben einen Kooperationsvertrag geschlossen und wollen künftig eng zusammenarbeiten, um die softwaretechnische Anbindung von Maschinen unterschiedlicher Hersteller zu verbessern.

»Es kommt immer wieder vor, dass unsere Maschinen und Anlagen mit den Maschinen anderer Hersteller verbunden werden müssen«, erklärt Wolfgang Augsten, Executive Vice President der Homag Group. Dies könne sowohl bei einem bestehenden Maschinenpark eines Kunden der Fall sein oder auch bei neuen Projekten. Bei dieser Integration im Rahmen einer übergeordneten Produktionssteuerung könne 3Tec wirkungsvoll unterstützen, um das bestmögliche Ergebnis für den Kunden zu erzielen, so Augsten weiter.

3Tec gehört zu den führenden Softwarehäusern bei der Entwicklung von Lösungen im Bereich der Fertigungsleittechnik (MES). Schwerpunkt ist dabei die Küchen- und Büromöbelindustrie.

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 3
Aktuelle Ausgabe
03/2020

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »