Startseite » Branche » News »

Homag setzt Wachstum im zweiten Quartal fort

News
Homag setzt Wachstum im zweiten Quartal fort

Die Unternehmenszahlen der Homag Group, Schopfloch, haben sich nach eigenen Angaben im zweiten Quartal weiterhin »erfreulich« entwickelt. So steigerte das zum Dürr-Konzern gehörende Unternehmen seinen Auftragseingang zwischen April und Juni um über zehn Prozent auf 270,2 Mio. Euro (Vorjahr: 243,5 Mio. Euro). Der Umsatz erhöhte sich ebenfalls um gut zehn Prozent auf 249,8 Mio. Euro (225,8 Mio. Euro), der Auftragsbestand stieg zum 30. Juni entsprechend auf 371,5 Mio. Euro (323,7 Mio. Euro).

»Die erfolgreich verlaufene Weltleitmesse Ligna in Hannover und die günstige Währungsentwicklung haben dazu beigetragen, dass wir unseren Wachstumskurs auch im zweiten Quartal 2015 fortgesetzt haben«, betont der Vorsitzende des Vorstands Pekka Paasivaara.
Das Ergebnis der Gruppe verbesserte sich zwischen April und Juni ebenfalls, obwohl es Sondereffekte gab. Sowohl die Kosten für die Ligna als auch ein Einmalaufwand im Zusammenhang mit der Kündigung des Mitarbeiterbeteiligungsprogramms belasteten das Ergebnis. Dennoch stieg das EBIT auf 9,6 Mio. Euro (8,9 Mio. Euro). Das Periodenergebnis nach Anteilen Dritter erhöhte sich auf 6,5 Mio. Euro (4,9 Mio. Euro).
Ihre Prognose für 2015 hat die Homag Group bestätigt: Man erwarte den Auftragseingang zwischen 940 und 960 Mio. Euro. Beim Konzernumsatz will das Unternehmen zwischen 950 und 970 Mio. Euro erzielen und das EBIT auf 53 bis 55 Mio. Euro steigern.
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 8
Aktuelle Ausgabe
08/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]