Startseite » Branche » News »

Homag Group stockt Anteile an Benz auf

News
Homag Group stockt Anteile an Benz auf

Die Homag Group, Schopfloch, hat mit Wirkung zum 26. Januar ihre Beteiligung am Werkzeughersteller Benz auf 75 Prozent erhöht. Die restlichen 25 Prozent der Anteile will Homag Ende 2018 übernehmen. Verkäufer der Anteile ist die Zimmer Group, Rheinau, die zuvor 49 Prozent der Anteile an Benz gehalten hatte.

»Benz ist mit seinen Produkten zur Holzbearbeitung seit vielen Jahren der bevorzugte Entwicklungspartner und Lieferant der Homag Group im Bereich der Werkzeugsysteme«, betont Pekka Paasivaara, Vorstandsvorsitzender der Homag Group.
Im Zuge der jetzt erfolgten Aufstockung der Beteiligung sind Günther und Martin Zimmer als Geschäftsführer von Benz ausgeschieden. Alleiniger Geschäftsführer ist nun Marco Huber.
Auch mit den geänderten Mehrheitsverhältnissen bleibe das Unternehmen aus Haslach weiterhin eigenständig und auch die Marke Benz bleibe erhalten. Angestrebt werde ein weiteres Wachstum in allen Unternehmensbereichen, teilte Benz mit.
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 8
Aktuelle Ausgabe
08/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]