Startseite » Branche » News »

Homag eröffnet InnovationCenter in Holzbronn

News
Homag eröffnet InnovationCenter in Holzbronn

dauertestraum_innocenter_Holzbronn.jpg
Im neuen InnovationCenter in Holzbronn gibt es moderne Räumlichkeiten für Dauertests einzelner Komponenten Homag

Im Zuge der Modernisierung des Sägenstandorts Holzbronn hat Homag sein neues InnovationCenter in Betrieb genommen. Es bietet die räumlichen und technischen Möglichkeiten, innovative Sägenkonzepte und -technologien zu entwickeln und zu verbessern. Die Investition beläuft sich auf knapp 300.000 Euro.

»Unsere Versuchsabteilung heißt seit langem InnovationCenter und hat unzählige Ideen und Patente hervorgebracht. Daran werden wir im neuen InnovationCenter nun unter noch besseren Bedingungen nahtlos anknüpfen«, betont Darko Zimbakov, Director Product Development in der Business Unit Panel Dividing.

Zentraler Pluspunkt ist die räumliche Situation, denn in der Vergangenheit bestand die Versuchsabteilung lediglich aus einer kleinen Werkstatt. Diese lag im ersten Stock eines Gebäudes direkt neben der Produktionshalle. Raum gab es hier allenfalls für kleinere Maschinen und Versuchsaufbauten. Größere Sägen oder Anlagenteile mussten auf der Produktionsfläche selbst getestet und entwickelt werden – dort, wo es gerade Platz gab.

Die neuen Räumlichkeiten liegen allesamt ebenerdig, sind direkt miteinander verbunden und bieten reichlich Platz für alle erdenklichen Anforderungen und Aufgaben. So verfügt das neue InnovationCenter beispielsweise über separate Räume für Dauertests. Hinzu kommen Werkstattflächen für die Sägenentwicklung und für mechatronische Versuchsaufbauten, moderne Prüfstände für Hard- und Softwarekomponenten, ein Elektrolabor sowie weitere Projekträume für Vorversuche oder das Erstellen von Machbarkeitsstudien, voll ausgestattete Laptop-Arbeitsplätze und ein großer Besprechungsraum.

»Die Entwicklungsarbeit hat über die Jahre stark an Bedeutung gewonnen«, erklärt Zimbakov, »am Standort Holzbronn und in der Plattenaufteiltechnik allgemein.« Deshalb sollen künftig auch die Auszubildenden intensiv in die Entwicklungsarbeit eingebunden werden.

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2022
EINZELHEFT
ABO
Frühjahrsneuheiten 2022
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds-Gewinnspiel

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »