Startseite » Branche » News »

Homag baut Produktion in Schopfloch aus

News
Homag baut Produktion in Schopfloch aus

Spatenstichwww.jpg
Spatenstich für den Hallenneubau am Hauptsitz der Homag Group in Schopfloch Homag Group

Die Homag Group investiert an ihrem Standort in Schopfloch. Die Investitionen für einen Hallenanbau, mit dem die Produktionsfläche weiter vergrößert wird, sowie in neue Parkplätze belaufen sich in diesem Jahr auf rund 2,5 Mio. Euro.

Der Spatenstich für die Erweiterung um 1.800 m2 erfolgte am 11. Juli im Beisein des Vorstandsvorsitzenden Pekka Paasivaara, des Landrats des Landkreises Freudenstadt Dr. Klaus Michael Rückert und des Schopflocher Bürgermeisters Klaas Klaasen. Der Hallenanbau soll bis Anfang 2018 fertig sein und kostet rund zwei Mio. Euro.

Pekka Paasivaara: »Unsere inländischen Standorte bleiben für die Homag Group mit unseren komplexen High-Tech-Produkten wichtig. Deshalb investieren wir stetig in deren Zukunftsfähigkeit, wie jetzt in Schopfloch. Wir weiten die Produktionskapazitäten aufgrund der sehr guten Geschäftslage aus, damit wir unsere Kunden so schnell wie möglich bedienen können.«

Carmen Hettich-Günter, Betriebsratsvorsitzende am Standort Schopfloch und Konzernbetriebsratsvorsitzende der Gruppe, ergänzt: »Die Belegschaft freut sich sehr über diesen Anbau und wertet die Investition als klares Bekenntnis zum Standort Schopfloch. Wir sehen darin auch eine Wertschätzung des hohen Einsatzes der Mitarbeiter.«

Weitere Investitionen in den Maschinenpark sollen folgen.

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
MeistgelesenNeueste Artikel
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]