Startseite » Branche » News »

»Holztechnik direkt« bei Altendorf und Hebrock startet mit Erfolg

News
»Holztechnik direkt« bei Altendorf und Hebrock startet mit Erfolg

Besucher der Hausmesse »Holztechnik direkt« bei einer Vorführung an der »F 45« von Altendorf
Die erste Ausgabe des Formats »Holztechnik direkt« Anfang September in Minden und Hüllhorst wird von den beiden Veranstaltern Altendorf und Hebrock als Erfolg gewertet. Auch die Besucher hätten sich sehr positiv geäußert: »Die Kombination Hebrock/Altendorf passt sehr gut, und die Auswahl der zusätzlichen Hersteller macht absolut Sinn. Es hat sich gelohnt, hierher zu fahren«, lautete der Kommentar eines Teilnehmers aus Borken in Westfalen. Für die Veranstalter steht fest, dass diese Art der Veranstaltung wiederholt wird.

Weit über 100 Besucher konnte jedes der beiden Unternehmen in seinen Werkshallen begrüßen. Ihnen wurden Betriebsführungen und Maschinenvorführungen angeboten. In beiden Häusern waren auch jeweils passende Partner anwesend, die ebenfalls ihre Produkte und Neuheiten präsentierten.
Bei Altendorf stellte der Holzgroßhändler Carl Götz neben seinem Vollholzprogramm die »SBox« vor. Es handelt sich dabei um eine Präsentations-Box, in die 24 Sorten Sperrholz in vier Kategorien hinein passen. Damit können Tischler ihren Kunden die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Sperrholzplatten erläutern.
Leuco zeigte seine aktuellen Sägeblätter mit dem besonderen Augenmerk auf das diamantbestückte Formatkreissägeblatt mit sehr dünner Schnittbreite und dem Vorteil eines äußerst geringen Geräuschpegels. Natürlich wurden damit auch unterschiedliche Werkstücke auf einer Altendorf F45 gesägt.
Schuko schloss eine Absaugung an die F45 an, um live zu demonstrieren, wie die neueste Absaug- und Filtertechnik funktioniert. Mit großer Aufmerksamkeit verfolgten die Kunden des Hauses die Präsentation der Neuheit »Luftkissentisch« und die Vorführung der neuen CNC-Achsen inklusive der beidseitigen Schwenkung.
Hebrock hatte sich ebenfalls vier Partnerunternehmen ins Haus geholt. Ostermann, einer der größten Kantenhersteller Europas, präsentierte die Airtec-Kante direkt an einer Hebrock-Maschine.
Das Unternehmen Rehau, das den Verarbeitern polymere Lösungen für die Kantenverarbeitung zur Verfügung stellt, zeigte live wie eine Raukantex-pro-Kante auf eine Rauvisio-Platte mittels Hebrock Laseranlage aufgebracht wird.
Der Hersteller von elektronisch gesteuerten Sprühsystemen Riepe demonstrierte das Poliergerät »Polisher« für das Handwerk und sein Demoboard mit Sprühsystem.
Noch in letzter Minute kam Henkel als Hersteller von Klebstoffen für die Kantenverarbeitung nach Hüllhorst.
Hebrock selbst wagte einen Blick in die Zukunft mit einer Studie zum neuen Maschinendesign. Die Vorführungen zeigten die Nachrüstbarkeit sowie die Erzeugung der optischen Nullfuge an der Airtronic. Als Neuheit wurde der Profilwechsel auf Knopfdruck bei der Kantenbearbeitung mit einem Stufenwerkzeug präsentiert.
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 11
Aktuelle Ausgabe
011/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »