Startseite » Branche » News »

Hawa AG: Umsatz 2009 um 12 Prozent rückläufig

News
Hawa AG: Umsatz 2009 um 12 Prozent rückläufig

Die Hawa AG schließt das vergangene Geschäftsjahr mit einem Umsatzminus ab. 2009 erwirtschaftete das Unternehmen 46,8 Millionen Schweizer Franken (rund 32 Millionen Euro), womit der Umsatz 6,7 Millionen Schweizer Franken (4,6 Millionen Euro) oder rund 12 Prozent unter dem des Vorjahres liegt.

Angesichts der allgemein schlechten Wirtschaftslage zeigen sich die Schiebebeschlagspezialisten aus der Schweiz mit diesem Ergebnis dennoch zufrieden und blicken mit Zuversicht ins neue Jahr. Nach einer weiteren Konsolidierungsphase rechnet die Unternehmensleitung zum Jahresende 2010 wieder mit einem leichten Wachstum. Neue Schiebebeschlagsysteme, die sprichwörtliche Schweizer Qualität und die Innovationsfreudigkeit einer Entwicklungsabteilung sollen ihren Teil dazu beitragen.
Das Gros ihres Umsatzes erwirtschaftet die Hawa AG traditionell außerhalb der Schweiz. Der Exportanteil liegt bei 81 Prozent. Vor dem Hintergrund der Krise blieben jedoch die Ergebnisse in den internationalen Märkten unter den Zahlen des Vorjahres. 2009 beschäftigte die Hawa AG an ihrem Firmensitz in Mettmenstetten 137 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon 12 Auszubildende.
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
MeistgelesenNeueste Artikel
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]