Startseite » Branche » News »

Grass eröffnet Showroom in Pordenone

News
Grass eröffnet Showroom in Pordenone

Bei der offiziellen Eröffnung des Grass-Showrooms in Pordenone: (v. l.) Emanuele Loperfido, Christoph Walter, Marco Müller Grass
Anlässlich der Messe Sicam hat der Beschlaghersteller Grass Mitte Oktober einen neuen Showroom im norditalienischen Pordenone eröffnet. Mit dem Showroom will das österreichische Unternehmen, das zur Würth-Gruppe gehört, sein Engagement auf dem wichtigen Markt Italien verstärken. Das Raum-in-Raum-Konzept ermöglicht eine ganzjährige Produktshow, auf der die italienischen Unternehmen die Vorzüge der Produktlinien von Grass erleben können.

Nur wenige Minuten vom Messezentrum entfernt fand am Abend des 18. Oktober die Eröffnungsfeier statt: Grass nutzte die Gelegenheit, um Journalisten, Partnern, Kunden, zukünftige Kunden und seinen Mitarbeitern den neuen Showroom zu präsentieren. Annähernd 200 Gäste erlebten das besondere Konzept, das der österreichische Projekt- und Raumdesigner Thomas Petschnig für den neuen Showroom entwickelt hat: Schlichte Eleganz, gepaart mit der geradlinigen Präsentation der Produkte, schafft eine Erlebniswelt, die sowohl die Marke Grass als auch die Eigenschaften des Produktportfolios in Architektur übersetzt.
»Jedes Bauwerk ist eine Botschaft und steht im Kontext zu den Menschen und deren Haltung«, so Petschnig zu seinem Design-Ansatz.
Vom 18. bis zum 21. Oktober traf sich in Pordenone die internationale Branche der Zulieferer für die Möbelindustrie auf der Sicam. Möbelhersteller verschaffen sich dort einen Überblick über Entwicklungen und Innovationen in der Branche.
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »