Startseite » Branche » News »

Girls‘ Day 2011: Ministerin Schröder besuchte Berliner Tischlerei

News
Girls‘ Day 2011: Ministerin Schröder besuchte Berliner Tischlerei

Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (l.) und Tischlermeisterin Orsine Mieland tauschen sich über Fragen der Berifsausbildung von Mädchen im Tischler-/Schreinerhandwerk aus
Kristina Schröder, Bundesfamilienministerin, besuchte eine vom Bundesverband Tischler Schreiner Deutschland (TSD) zusammen mit der Tischlerei abitare durchgeführte Girls‘ Day-Veranstaltung in Berlin. 14 Mädchen waren zu einem Tag der Berufsorientierung eingeladen. Die Ministerin informierte sich über die Ausbildungsmöglichkeiten von Mädchen im Tischler- und Schreinerhandwerk und tauschte sich mit den Schülerinnen über Berufswünsche und Chancengleichheit für Mädchen aus.

In der Berliner Tischlerei Abitare erklärte Tischlermeisterin und Geschäftsführerin Orsine Mieland, was und wie in ihrem Betrieb gefertigt wird. Die Schülerinnen durften dann selbst aktiv werden. In Kleingruppen hieß es hobeln, sägen und schleifen.
In den Geschäftsräumen des Bundesverbandes begann dann der theoretische Teil. Vom Technik-Referenten des Bundesverbandes erfuhren die 11– bis 15- jährigen Schülerinnen, wie die Ausbildung aufgebaut ist, welche Anforderungen an die Auszubildenden gestellt werden und welche beruflichen Möglichkeiten es nach der Lehre gibt.
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »