Startseite » Branche » News »

Frascio mit neuem Firmensitz

News
Frascio mit neuem Firmensitz

Die Frascio Deutschland GmbH ist umgezogen und hat neue größere Räumlichkeiten in Ulm-Lehr bezogen. Von dort aus will der Beschlagsspezialist nicht nur den deutschen Markt, sondern auch die Märkte in Österreich, Schweiz, Luxemburg, Holland, Bulgarien, Polen, Lettland und der Türkei bedienen. Gleichzeitig soll der größere Firmensitz Kapazitäten für weiteres Wachstum schaffen.

»Wir haben den Umsatz in den letzten drei Jahren stetig zweistellig gesteigert«, unterstreicht Matthias Lamparter, Geschäftsführer des Beschlagspezialisten. Auch wenn die Marktbedingungen eher als schwierig zu bezeichnen seien, so Lamparter, sei man zuversichtlich, dass der Umsatz auch weiterhin zweistellig wachsen wird. Gelingen soll dies auch künftig durch die enge Partnerschaft mit dem Türenfachhandel.
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2020

EINZELHEFT

ABO

MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Grafik: Jahresumsatz Tischler

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »