Startseite » Branche » News »

Erfolgreicher Treffpunkt Tischler NRW

News
Erfolgreicher Treffpunkt Tischler NRW

Anstehen beim Check-in des zweiten Treffpunkt Tischlers NRW Ende August in Dortmund
Der zweite Treffpunkt Tischler NRW, der am 28. und 29. August 2009 in Dortmund stattfand, stieß bei Besuchern und ausstellenden Firmen auf eine gute Resonanz. Über 500 Betriebsinhaber, Mitarbeiter und mitarbeitende Ehefrauen kamen in die Westfalenhallen, um sich auszutauschen, zu informieren und mit dem Fachverband des Tischlerhandwerks NRW sein 100-jähriges Jubiläum zu feiern.

»Unserer Erwartungen an diese Veranstaltung sind auch dieses Mal wieder vollständig erfüllt worden«, zog Dieter Roxlau Resümee. »Viele telefonische, briefliche und persönliche Rückmeldungen in den vergangenen Tagen zeigen, dass die Mischung aus Workshop-Programm, Industrie- und Dienstleisterschau sowie Erfahrungsaustausch untereinander gut ankommt«. Das gelte auch für die hochkarätig besetzte Auftaktveranstaltung, auf der der dreimalige Weltschiedsrichter Markus Merk aus dem Nähkästchen plauderte und Tipps zur sicheren Entscheidung gab, und Unternehmenscoach Stefan Hagen (bekannt aus der Kabel-1-Fernsehserie »Hagen hilft«) erklärte, wie aus Visionen Strategien werden.
Praxisnahe Ratschläge konnten sich die Treffpunkt-Teilnehmer in 18 verschiedenen Workshops holen. Die Bandbreite der meist gut gefüllten Veranstaltungen reichte vom erfolgreichen Marketing mit der Trojaner-Strategie über Wege zum Umgang mit Konflikten im Betrieb bis hin zu technischen Themen wie dem Einsatz von Glas im Innenausbau oder der Vernetzung von Mediensystemen. Zwischen den Workshops gab es für die Teilnehmer ausreichend Gelegenheit, sich auf dem Marktplatz umzuschauen oder die Aktionsbühne zu besuchen. Dort wurden live Werkzeuge, Maschinen und Anwendungen vorgeführt.
Auf dem Marktplatz – einer Ausstellung der Tischlerpartner NRW – führten 40 Anbieter aus Industrie und Handel ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Eine Vor-Ort-Befragung unter den Ausstellern ergab, dass sie – von wenigen Ausnahmen abgesehen – mit der zweitägigen Veranstaltung zufrieden waren. Es wurden viele gute Gespräche geführt – insbesondere am Samstag.
Auf besonders großes Interesse der Besucher stieß eine Ausstellung, die der Fachverband des Tischlerhandwerks extra für den Treffpunkt Tischler NRW konzipiert hatte. In der »« »« »IdeenWerkstatt« wurden kleine Arbeitshilfen mit großer Wirkung gezeigt. Neben hilfreichen Produkten aus der Industrie wie Zwingen, Lasersystemen oder Tragehilfen waren auch Lösungen zu sehen, die von Betrieben entwickelt wurden – wie beispielsweise ein flexibler Montagetisch oder ein Werkstattwagen.
Unbestrittener Höhepunkt der gesamten Veranstaltung war der große Festabend am Freitag, als über 600 Gäste gemeinsam mit dem Fachverband in der festlich erleuchteten Westfalenhalle 2 das 100-jährige Jubiläum feierten. Festredner war Bundestagspräsident Prof. Norbert Lammert, der angesichts der Wirtschaftskrise die Bedeutung des Handwerks lobend hervorhob, das noch echte Wertschöpfung leiste: »Wir müssen zurückkommen zu einer Vorstellung von Wirtschaft, die auf solider Arbeit beruht.«
Für Begeisterungsstürme sorgte das Improvisationstheater Springmaus aus Bonn, das in mehreren Sketchen auch das Tischlerhandwerk aufs Korn nahm. Dass man mit 100 Jahren immer noch Party machen kann, bewiesen die Treffpunkt-Besucher, die zu Live-Musik bis in die Morgenstunden hinein den runden Geburtstag fröhlich feierten.
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2022
EINZELHEFT
ABO
Frühjahrsneuheiten 2022
dds-Zulieferforum
MeistgelesenNeueste Artikel
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds-Gewinnspiel

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »