Startseite » Branche » News »

Bosch öffnet 18V-System für andere Profi-Marken

Bosch öffnet 18V-System für andere Profi-Marken
Ein Akku, viele Marken

Durch die Partnerschaft mit Brennenstuhl, Sulzer, Klauke, Ledlenser, Lena Lighting, Sonlux und Wagner bietet Bosch mehr Flexibilität beim Einsatz von Akkugeräten wie Baustrahlern, Kartuschenpressen, hydraulischen Schneidwerkzeugen und Farbsprühsystemen. Weitere Hersteller sollen folgen. Der Profi muss ab sofort nur noch einen Akku und ein Ladegerät mit sich führen ‒ das spart Zeit, Platz und Geld. Sich stapelnde, nicht kompatible Akkus und Ladegeräte gehören damit der Vergangenheit an. „Die Öffnung des Professional 18V-Systems ist der Startschuss einer weltweiten Partnerschaft mit starken Profi-Marken“ so Lennart de Vet, Geschäftsführer der Robert Bosch Power Tools GmbH.

Grundlage des herstellerübergreifenden Akku-Systems ist die Akku-Technologie von Bosch. „Das Professional 18V System bietet unseren Nutzern enormen Mehrwert, zum Beispiel durch die schnellste Ladezeit im Markt. In Verbindung mit unseren High Performance LED Arbeitsstrahlern war für uns klar: Es kommt nur eine Kooperation mit dem Technologieführer in Frage“, so Ralf Nickles von Brennenstuhl. Roman Thönig von Sulzer betont die Flexibilität und Vielseitigkeit des Systems: „Das Professional 18V System enthält bereits mehr als 180 Werk-zeuge ‒ und wir sind ein wichtiger Teil davon. Wir bereichern das System durch ein komplettes Sortiment an kabellosen Ein- und Zwei-Komponenten-Dispensern für die Marken Cox und Mk.“

Weitere Informationen: www.professional-18V-system.com

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 8
Aktuelle Ausgabe
08/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »