1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Branche » News »

Egger für europäischen Umweltpreis nominiert

News
Egger für europäischen Umweltpreis nominiert

Noch bevor die erste Lieferung Wärme aus dem Egger Stammwerk in St. Johann in Tirol in das örtliche Fernwärmenetz eingespeist wird, ist das zugrunde liegende Umweltkonzept bereits ausgezeichnet worden: Als eines von vier Projekten in Österreich wurde das Konzept des Tiroler Holzwerkstoffherstellers auf nationaler Ebene ausgezeichnet und für den europäischen Umwelt-Innovationspreis (EEP-Award) nominiert. Der Preis wurde am 9. Juni im Beisein von Bundesminister Josef Pröll im Umweltministerium übergeben.

Die Bauarbeiten am Umweltprojekt im Stammwerk in St. Johann in Tirol haben im April 2008 begonnen. Aller Voraussicht nach wird das Fernwärmenetz wie geplant mit einer Erstliefung an Wärme Ende August 2008 in Betrieb genommen werden.
Der EEP-Award wird bereits zum sechsten Mal von der European Environmental Press (EEP) und dem Verband der europäischen Umweltfachleute vergeben. Auf österreichischer Ebene wurden aus 13 Einreichungen vier Gewinner nominiert, neben Egger sind dies Projekte der Donau Chemie, der Vienna Business Agency und der EVK DI Kerschhaggl GmbH.
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2023
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
MeistgelesenNeueste Artikel
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »