News

Die Hagebau Deutschland erzielt Umsatzplus von 20,8 Prozent

Im ersten Halbjahr 2011 steigerte die Hagebau, Soltau, ihren zentral fakturierten Gruppenumsatz per Ende Juni gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 20,3 Prozent auf 2,61 Milliarden Euro. Der Umsatz der Hagebau Deutschland, in den auch die Erlöse aus der Schweiz und Luxemburg, des österreichischen Holz- und Einzelhandels sowie der Zentralläger einfließen, stieg um 20,8 Prozent auf 2,47 Milliarden Euro. Die von Soltau aus betreuten Holzhändler kauften Waren im Wert von 348,6 Millionen Euro (+ 18,3 Prozent) über die Zentrale ein. Im Einzelhandel (291 Hagebau-, 24 Werkmärkte, 32 sonstige Baumärkte und 50 österreichische Märkte) übertraf der zentral fakturierte Umsatz den Vorjahreswert um 9,5 Prozent. Per Ende Juni gehörten der Hagebau 299 (298) Gesellschafter an. Die Zahl der Betriebsstätten wuchs um 85 auf 1412, davon 1155 in Deutschland.

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2020

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »