Startseite » Branche » News »

Costa Schleifmaschinen auf der Xylexpo New 2008

News
Costa Schleifmaschinen auf der Xylexpo New 2008

Auf der bevorstehenden Xylexpo New 2008, die vom 27. bis 31. Mai auf dem neuen Messegelände der Mailänder Messe in Rho stattfindet, zeigt Costa Levigatrici S.p.A. insgesamt 16 Breitbandschleifmaschinen und damit das Leistungsspektrum von der kompakten Handwerkermaschine bis hin zu Hochleistungsmaschinen für die Industrie.

Der Schwerpunkt liegt auf Industriemaschinen. Hier zeigt der italienische Spezialist Maschinenlösungen, die den neuesten Trends in der Möbel- und Möbelteilefertigung Rechnung tragen. Schwere Kalibriermaschinen von oben und unten für die Plattenfertigung, Hochgeschwindigkeits-Schleifmaschinen mit Vorschubgeschwindigkeiten bis 80 m/min. für die Furnier- und Plattenbearbeitung, Bürst- und Strukturierautomaten für die Parkett- und Fußbodenfertigung, spezielle Lackschleifmaschinen für Hochglanzoberflächen mit extrem langen Querschleifaggregaten und als Neuheit ein intelligentes Bürst-Schleifaggregat mit automatischem Werkzeugwechsler, dass mit allen Breitbandaggregaten innerhalb einer Costa Schleifmaschine kombiniert werden kann. Darüber hinaus zeigt Costa neue Systeme zur Energieeinsparung für Breitbandschleifmaschinen und seine bereits auf der Ligna vorgestellte Logic.A Steuerungssoftware.
Costa Levigatrici wird seit 2007 in Deutschland durch die Costa Schleifmaschinen GmbH in Ahlen vertreten, die auch die Betreuung der deutschen Besucher auf dem Stand der Firma Costa in Mailand übernehmen. Weitere Informationen unter www.costa-schleifmaschinen.de
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 11
Aktuelle Ausgabe
011/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »