Startseite » Branche » News »

Bundeskartellamt hat Fragen an Glunz

News
Bundeskartellamt hat Fragen an Glunz

Die Glunz AG in Meppen hat ein Beschuldigungs- und Anhörungsschreiben des Deutschen Bundeskartellamtes wegen angeblicher Verstöße gegen das Kartellrecht erhalten. Das hat der Mutterkonzern Sonae Indústria heute bekannt gegeben. Die Glunz AG teilt mit, man untersuche die erhobenen Vorwürfe und werde dazu innerhalb der gesetzten Frist gegenüber dem Bundeskartellamt Stellung beziehen. Wegen des laufenden Verfahrens sei es aber nicht möglich, zum jetzigen Zeitpunkt weitere Angaben zu machen. www.glunz.de

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »