Startseite » Branche » News »

Bosch Power Tools gewinnt Marktanteile

News
Bosch Power Tools gewinnt Marktanteile

Der Weltmarkt für Elektrowerkzeuge lag 2012 bei rund 11 Mrd. Euro
Der Bosch-Geschäftsbereich Power Tools ist im vergangenen Jahr deutlich gewachsen. Mit einem Umsatzplus von sechs Prozent hat der Hersteller von Elektrowerkzeugen erstmals die Marke von vier Milliarden Euro erreicht. Die Zahl der Mitarbeiter blieb mit 19.000 an 37 Standorten auf dem Niveau des Vorjahres.

»Unser Wachstum von sechs Prozent macht deutlich, dass es uns erneut gelungen ist, Marktanteile hinzuzugewinnen«, erklärte Henning von Boxberg, Vorsitzender des Bereichsvorstands von Bosch Power Tools. Der Gesamtmarkt für E-Werkzeuge inklusive Zubehör, Gartengeräten und Messtechnik im Jahr 2012 lag bei rund 24,5 Milliarden Euro und damit vier Prozent höher als 2011.
Besonders erfolgreich hat sich der Geschäftsbereich in Asien entwickelt, wo der Gesamtmarkt deutlich hinter den Erwartungen der Branche geblieben ist. Hier wirkte sich vor allem die Konjunkturabkühlung in China aus.
»Angesichts eines Marktwachstums von lediglich vier Prozent in Asien ist es besonders bemerkenswert, dass wir unseren Umsatz in der Region Asien-Pazifik um 16 Prozent steigern konnten«, betonte von Boxberg. Dieser Erfolg basiere insbesondere auf der Einführung von Produkten, die speziell auf die Bedürfnisse von Handwerkern in aufstrebenden Märkten wie China und Indien zugeschnitten sind.
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 4
Aktuelle Ausgabe
04/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »