Startseite » Branche » News »

Binderholz vor Übernahme von BSW Timber

Mega-Fusion geplant
Binderholz vor Übernahme von BSW Timber

binderholz_kauft_bsw_web.jpg
Mit einer Produktionskapazität von über 1,2 Millionen Kubikmeter Schnittholz pro Jahr ist BSW das größte Forst- und Sägewerksunternehmen in Großbritannien. Foto: BSW Timber Ltd.

Die Binderholz-Gruppe mit Sitz im österreichischen Fügen beabsichtigt den Kauf der britischen BSW Timber Ltd. mit Sitz in Earlston, Schottland. BSW Timber ist mit einem Umsatz von rund 825 Millionen Euro und einer Produktionskapazität von über 1,2 Millionen Kubikmeter Schnittholz pro Jahr die größte Sägewerksgruppe im Vereinigten Königreich.

Mit dem Haupteigentümer Endless LLP wurde bereits eine Einigung über die Anteilsübernahme erzielt, über die Transaktionssumme wurde Stillschweigen vereinbart.

Nach dem Closing, das noch in diesem Jahr stattfinden soll, wird Binderholz Europas größte Gruppe im Segment der Sägewerks- und Massivholzverarbeitungsindustrie. Der kumulierte Jahresumsatz liegt dann bei rund 2,2 Mrd. Euro mit rund 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Der Markenname BSW bleibt nach Integration in die Gruppe erhalten, das bisherige Management wird das Unternehmen weiterführen.

Zur Übernahme sagt Reinhard Binder, Eigentümer und Geschäftsführer von Binderholz: »Damit stärken wir die Positionierung am wachsenden britischen Markt. Dieser zeichnet sich durch die hohe Nachfrage nach Schnittholz-, Massivholz-, Holzbau- und DIY-Produkten aus.«


Mehr Branchennews…

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »