News

Beschlägehändler Ammon übernimmt Max Dietrich

Jetzt auch Geschäftsführer von Max Dietrich in München: Klaus Ammon (l.) und Dieter Ammon
Die Firmengruppe Ammon, Nürnberg, vertreten durch deren Muttergesellschaft J. Friedrich Ammon, hat mit Wirkung vom 1. März sämtliche Geschäftsanteile der Max Dietrich GmbH in München und damit auch der am Markt tätigen Tochterfirmen Dietrich Türtechnik und Dietrich Security Systems übernommen. Dieter und Klaus Ammon sind zu alleinvertretungsberechtigten Geschäftsführern bestellt.

Das Unternehmen Max Dietrich befasst sich in München seit über 100 Jahren mit Türbeschlägen und Sicherheitslösungen. Aktuell erwirtschaften rund 20 Mitarbeiter einen Handels- und Service-Umsatz von rund 4 Millionen Euro. Die Aktivitäten von Dietrich werden durch Ammon im Rahmen der rechtlich selbstständigen Tochtergesellschaften weiterhin eigenständig und eigenverantwortlich fortgeführt.
Ammon selbst steht mit seinen Partnerfirmen als einer der führenden Beschlägehändler in Deutschland mit 300 Mitarbeitern für eine Jahresgesamtleistung von 85 Millionen Euro und bedient derzeit aus insgesamt acht Vertriebs- und sechs Logistik-Standorten regelmäßig etwa 6000 Kunden in Süd- und Ostdeutschland sowie Österreich.

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 12
Aktuelle Ausgabe
012/2019

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »