News

Becher-Akademie: Mehr Schulungen für Verarbeiter

Becher_akademie_Fibo_Wandpaneele_Montage.jpg
An der Beispielmontage können Verarbeiter bei den Schulungen der Becher-Akademie Gelerntes praktisch ausprobieren Foto: Becher GmbH & Co. KG

Mit einem umfangreichen Schulungsprogramm startet die Akademie des Holzgroßhändlers Becher ins neue Jahr. Die Akademie ist das erste professionelle Hi-Macs- und Fibo-Schulungszentrum in Deutschland und schult Verarbeiter im Einsatz mit modernen und innovativen Werkstoffen. Ergänzt wird das Programm zudem durch eine Workshop-Reihe, in der Teilnehmer ihr Kompetenzprofil als Führungskraft und Unternehmer weiter ausbauen können. Neben dem Seminarort Maintal werden ausgewählte Kursinhalte ab sofort auch in Köln, Wiesbaden und Oberhausen angeboten.

Der Infoabend »Nachhaltigkeit im Innenausbau« ermöglicht den Teilnehmern einen praxisnahen und übersichtlichen Einstieg in dieses immer wichtiger werdende Thema. Hierzu zählen die Auswirkungen der Nachhaltigkeitszertifizierungen von Gebäuden oder im Innenausbau auf das Tischler- und Schreinerhandwerk sowie die ökologischen Materialkennzahlen, die es zu beachten gilt. Das Weiterbildungsangebot richtet sich an Innenausbauer, Tischler- und Schreiner, Architekten und Raumplaner sowie Führungskräfte.

An Musterwänden selber proben

Innovativ, bequem zu verarbeiten und neu auf dem deutschen Markt sind die Wandpaneele von Fibo, die zum Sortiment von Becher InoArt gehören. Die Paneele, die eine neue Lösung für Nassräume sind und eine optimale Alternative zu gefliesten Flächen bieten, bestehen aus einem Multiplexkern und verfügen über das patentierte Aqualock-Klicksystem für 100% wasserdichte Oberflächen. Im Vergleich zum Verlegen von Fliesen lassen sich die Wandpaneele fünfmal schneller montieren. An Musterwänden können Teilnehmer die Montage selbst erproben. »Für den Tischler- und Schreinerbetrieb eine lukrative Sache, denn so kann er sein Portfolio um die Badsanierung erweitern. Da der Werkstoff wie Holz zu verarbeiten ist, kann er seine gewohnten Maschinen einsetzen. Das ist ein echter Mehrwert für meine Kunden«, so Dominik Kaschube, Standortleiter von Becher in Bitburg. 

Badsanierung als neues Geschäftsfeld

Die Ansprüche an Handwerksbetriebe wachsen derweil stetig. Der Holzgroßhändler reagiert auf den Bedarf seiner Kunden und möchte bei der Entwicklung unterstützen. So bietet die Akademie auch 2020 die kostenfreie Verarbeiterschulung »Der Schreiner im Bad« an. In der eintägigen Schulung wird eine Hilfestellung zur anforderungsgerechten Sanierung von Nassräumen geboten. Neben den geeigneten Materialien und möglichen Formteilen wird auch eine Einführung in die richtige und feuchtraumgerechte Abdichtung vermittelt.

In Vorbereitung auf den kommenden Sommer und den ungebrochenen Trend zu Terrassendecks wird im Februar eine kostenfreie Schulung »Terrassendielen richtig verlegen« angeboten. Holzverarbeitende Betriebe können sich hier in der Planung und Verlegung von Terrassendecks schulen lassen, um Fehler und Reklamationen zu vermeiden.

Das komplette Schulungs- und Seminarprogramm steht online zur Anmeldung zur Verfügung.

Anzeige

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 2
Aktuelle Ausgabe
02/2020

EINZELHEFT

ABO

MeistgelesenNeueste Artikel

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »